Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

IBBENBÜREN. Am 14. März werden die Studierenden des Bildungsgangs „Fachschule für Technik“, Fachrichtung Maschinenbautechnik am Berufskolleg Tecklenburger Land die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten präsentieren und beenden damit die zum Fortbildungsgang gehörende zehnwöchige Projektarbeitsphase. Die Projektpräsentation findet am Standort Schafberg statt.

Seit Anfang Januar stellen die angehenden Maschinenbautechniker in Zusammenarbeit mit selbstgewählten regionalen Firmen Konzepte auf, entwickeln Produkte, konstruieren Maschinen, und führen Untersuchungen durch. Sie haben die Gelegenheit, das theoretische Wissen, welches sie sich in den anderthalb Jahren Unterricht vor der Projektphase angeeignet haben, in einem realen Projekt unter marktwirtschaftlichen Bedingungen anzuwenden. Wie auch in den letzten Jahren kommen die Projekte, wie auch die Firmen in denen größtenteils gearbeitet wird, aus den unterschiedlichsten Bereichen. So entwickelt eine Projektgruppe ein Antriebskonzept für Rangierwagen für die Maschinenfabrik Bernhard KRONE GmbH & Co. KG in Spelle. Ein anderes Team konstruiert bei der MBH Maschinenbau & Blechtechnik GmbH in Hörstel eine Wendevorrichtung für großformatige Bleche. Gleich zwei Gruppen sind bei der Conditorei Coppenrath & Wiese KG damit betraut, eine Brötchenegalisierungsmaschine zu konstruieren bzw. einen Greifarm für die Blechkuchenproduktion zu optimieren. Bei der Firma SLF Oberflächentechnik GmbH in Emsdetten wird eine Prüfvorrichtung für Wellenabdeckungen entwickelt und konstruiert. Der Aufbau eines Umweltmanagementsystems steht bei der HERZOG Maschinenfabrik GmbH & Co. KG in Osnabrück im Focus der Projektarbeit. Im Zuge des Rückbaus des Steinkohlebergwerks in Ibbenbüren optimieren mehrere Studierende bei der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH eine Schneidemaschine für Stahlseilfördergurte. Im Anschluss an die Präsentationen stehen die Studierenden an ihren Messeständen für Fragen und Anregungen bereit. Hier werden Interessierten die Projekte nähergebracht und neue Kontakte geknüpft.

Eine Anmeldung zur Weiterbildung “Staatlich geprüfter Techniker“ Fachrichtung Maschinenbautechnik für das Schuljahr 2019/2020 ist über das Onlineportal des BK Ibbenbüren (https://www.bk-ibb.de) oder direkt unter https://www.schueleranmeldung.de möglich. Der Bildungsgang ist geeignet für die Berufsgruppen Technisches Produktdesign, Zerspanungsmechanik, Metallbau, Kraftfahrzeugmechatronik und -servicemechanik, Fluggerätemechanik… Die Zweijährige Weiterbildung in Vollzeit enthält verschiedenste Zusatzqualifikationen wie z.B. DGQ-Qualitätsassistent für Technik (externe Prüfung/Zertifizierung durch DGQ), Schweißtechniker Teil 1 nach DVS1170 (externe Prüfung/Zertifizierung durch DVS), AdA- Schein nach AEVA, CAD (Inventor 2019 Professional).Es wird ein kostenloser/freiwilliger Vorbereitungslehrgang ab dem 06. März 2019 am BK Ibbenbüren angeboten.

Für weitere Infos und Fragen stehen Ihnen jederzeit Andreas Lammers Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Udo Jähne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als Ansprechpartner zur Verfügung.

1.jpg

 

 

PIA

Schüler Online

Broschüre

Kontakt

Berufskolleg Ibbenbüren
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0

fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50

mail: info@bk-ibb.de

Standort Schafberg
Alpenstraße 142
49479 Ibbenbüren

Standort Gutenberg-Schule
Margarethenstr. 1
49525 Lengerich

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr
In den Ferien 08:00 - 10.00 Uhr

Kontakt Anreise