Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Im Rahmen von Erasmus+ und Bildung für Europa machten sich am 12.06.2022 zwei Kolleginnen des BKTL auf die lange Reise nach Liechtenstein.

Endlich angekommen starteten zwei ereignisreiche Tage im Heilpädagogischen Zentrum des Fürstentums Liechtenstein (hpz). Im über das ganze Fürstentum (mit 38000 Einwohnern und 27 km Länge) verteilte hpz arbeiten und leben 600 Menschen mit Behinderung.
Übrigens: Fürstin Gina von und zu Liechtenstein war 1960 eine der Mitbegründerinnen des Heilpädagogischen Zentrums und noch immer steht das hpz unter der Schirmherrschaft des Fürstenhauses. So kann es passieren, dass die Fürstenfamilie zu besonderen Anlässen im HPZ vorbei schaut – auf einen Tee sozusagen. Die Regenten zeigen sich volksnah und unprätentiös.

Am ersten Tag des Job shadowing gab es viele Einblicke in den Bereich „Wohnen“. Die Runde startete im modernen „Birkahus“ und der Intensivwohngruppe. Nach Einblicken in das Wohnkonzept „Senioren plus“ und die Außenwohngruppe wurde gemeinsam mit Silke Ritter (Leitung Wohnheim Besch) über den Einsatz zweier Studierender aus dem Bereich Heilerziehungspflege beraten. Diese haben die Möglichkeit im Januar und Februar 2023 ihre Projektphase im hpz zu absolvieren.
Der zweite Tag stand unter dem Motto „Arbeit“. Im Bereich Werkstätten, in der Abteilung „Protekta“ kamen die hauswirtschaftlichen und kulinarischen Geschicke zum Einsatz, als die betreuten Mitarbeiter*innen bei ihrer Arbeit in der Cafeteria begleitet wurden. Die Erkundung endete mit einer Besichtigung der Abteilung „Auxilia“. Beim Abschlussgespräch mit Stefanie Hastrich (Leiterin Sozialdienst) und Silke Ritter wurden die Rahmenbedingungen des Projektes abgesteckt. Der Bildungsgang Heilerziehungspflege freut sich auf eine ertragreiche Zusammenarbeit mit dem hpz und wünscht den Studierenden eine tolle Zeit in Liechtenstein.

20220613_124405.jpg20220613_125707.jpg20220614_150528.jpgIMG-20220615-WA0016.jpg



Anmeldungen

Duales System

COVID-19

Kontakt

Berufskolleg Ibbenbüren
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0
fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50
mail: info@bk-ibb.de


Standort Dietrich Bonhoeffer-Schule

Bahnhofstr. 112
49525 Lengerich

 

Öffnungszeiten

Montag 07:30-10:00 & 10:30-15:00 Uhr
Dienstag 07:30-10:00 & 10:30-15:00 Uhr
Mittwoch 07:30-10:00 & 10:30-15:00 Uhr
Donnerstag 07:30-10:00 & 10:30-15:00 Uhr
Freitag 07:30-10:00 & 10:30-13:00 Uhr
Ferien 08:00-10:00 Uhr

Kontakt Anreise